STAHLWANGENTREPPE MIT UNTERSICHT

Brüstungswangentreppe im Fünf-Sterne-plus-Hotel The Fontenay

Im März 2018 eröffnete der Unternehmer Klaus-Michael Kühne im Hamburger Viertel Rotherbaum am Westufer der Aussenalster das Fünf-Sterne-plus-Hotel The Fontenay, das aktuell zu den "The Leading Hotels of the World" zählt. Mit 130 Zimmern und Suiten in hochwertigster Austattung im klassisch-modernen Stil, einem Infinity-Pool auf dem Dach mit Alsterblick und einer Wellness-Oase verspricht die Luxusunterkunft Erholung auf höchstem Niveau. Hinter der aussergewöhnlichen Formgebung des Gebäudes steckt das angesehene Architekturbüro Störmer Murphy and Partners GmbH, ebenfalls aus Hamburg: Zwischen den drei kurvenreich miteinander verbundenen Kreisen verbergen sich begrünte Patios, die die Natur ins Innere des Superior-Hotels transportieren. Aber nicht nur der Grundriss zeigt sich organisch geschwungen. Neben zahlreichen individuell gefertigten Möbelstücken besticht auch die Stahlwangentreppe sowie das Glasgeländer von MetallArt in der Pianobar mit gerundetem Design und imposanter Formgebung.

Home > Treppen-Übersicht > Stahltreppen Objektbau > Stahlwangentreppe mit Stahluntersicht

Premium-Stahlwangentreppe für exklusives Interieur

Die einläufige Stahlwangentreppe mit einer Laufbreite von 1.500mm wurde mithilfe der neuesten Planungs- und Fertigungstechnologie entwickelt und fügt sich harmonisch in das behagliche Ambiente der Räumlichkeit ein. Mit einer Stärke von 10-15mm stellen die beidseitig brüstungshohen Flachstahlwangen der Stahlwangentreppe stabile Geländer dar, auf die MetallArt einen rechteckigen Handlauf in Wenge einliess. Als Trittstufenkonstruktion für die Stahlwangentreppe kamen kombinierte Faltwerk-/Kastenstufen aus ca. 5-6mm starkem Stahlblech zum Einsatz. Den entstandene Hohlraum, der aufgrund des Schliessens des Tritt- und Stellbereichs bei der Stahlwangentreppe zustande kam, dämmte MetallArt mit Mineralwolle. Durch die statisch mittragende Stahl-Untersichtsverkleidung, die nach statischen Erfordernissen dimensioniert und ausgeführt wurde, erhält die Stahlwangentreppe ihren skulpturalen Charakter.

Glasgeländer für Stahlwangentreppe mit Untersichtsverkleidung

Durch das gleichmässig gerundete, horizontale Glasgeländer in der Pianobar können Gäste einen Blick in das Atrium des Luxushotels werfen, das Wohnzimmer aber gleichzeitig auch Treffpunkt für Unterhaltung ist. Der lichtdurchflutete und luftige Charakter der Pianobar wird mithilfe des Ganzglasgeländers noch verstärkt. Zur Minimierung des Grünstichs wurde es von den Treppenbauexperten in Weissglas ausgeführt. Als Handlauf dient ein ca. 35 x 17mm filigranes Edelstahl-U-Profil auf einer Höhe von 1.400mm über dem FFB, das oberseitig auf die VSG-Glasscheiben aufgesteckt und verklebt wurde. Die VSG/ESG-Scheiben selbst haben eine Länge von 2.000mm und sind 16-20mm stark. Insgesamt wurden ungefähr 31 lfm verbaut.

Glastasche zur Montage der Glasgeländer


Eine Besonderheit neben der Stahlwangentreppe mit Untersichtsverkleidung stellt die Glastasche aus geschweisstem U-Profil zur Glasaufnahme dar. Dazu wurde aussenseitig/oben horizontal ein Flachstahlring angebracht, der wiederum ein gewalztes, senkrechtes Stahlblech zur Aufnahme der bauseitigen Gipskarton-Verkleidung erhielt.