Home  ›  Glasgeländer

GLASGELÄNDER FÜR MEHR LICHT UND TRANSPARENZ

Glas pur | Glasgeländer - System MetallArt

Glasgeländer sorgen für optimale Transparenz. Das Systemprofil als Tragkonstruktion für die Aufnahme der Glasscheiben für das Ganzglasgeländer kann aus Stahl, Edelstahl oder Aluminium (pulverbeschichtet oder eloxiert) konstruiert sein. Als Abschluss der oberen Kante der Glasscheiben wird meist ein Edelstahl-Rundrohr-Handlauf oder ein Holzhandlauf aufgesetzt. Einen dezenten und optisch auf das Wesentliche reduzierten Charakter erreicht man mit einem filigranen Glaskantenschutzprofil aus Edelstahl.

Sie sind Architekt oder Planer?  Hier gelangen Sie zu unseren Ausschreibungstexten, die Ihnen zum Download bereit stehen. Oder senden Sie uns einfach Ihre individuelle Anfrage!

Brüstungswangentreppe im Fünf-Sterne-plus-Hotel The Fontenay

Im März 2018 eröffnete der Unternehmer Klaus-Michael Kühne im Hamburger Viertel Rotherbaum am Westufer der Aussenalster das Fünf-Sterne-plus-Hotel The Fontenay, das aktuell zu den "The Leading Hotels of the World" zählt. Mit 130 Zimmern und Suiten in...

mehr >>

Designtreppe im Steelcase Learning + Innovation Center

Schon von aussen können interessierte Besucher durch bodentiefe Fenster des Steelcase Learning + Innovation Centers in München einen Blick auf das Kernelement des Eingangbereichs werfen: die Designtreppe mit brüstungshohen Kastenwangen von MetallArt....

mehr >>

Gebogenes Glasgeländer für Wendeltreppe

Im Foyer der Inter Krankenversicherung in Mannheim wurde innovative Handwerkskunst mit repräsentativem Design gelungen vereint. Beidseits einer imposant gewendelten Wendeltreppe wirkt das gebogene Glasgeländer wie frei aus der Konstruktion...

mehr >>

Treppe mit Glasgeländer im Foyer der KfW in Frankfurt

Die Treppen mit dem gebogenen Glasgeländer im Foyer der KfW in Frankfurt vereinen die Ansprüche an Design und Ästhetik mit den Anforderungen an Technik und Funktion. Die dem Treppenlauf angepasste Untersichtsverkleidung aus lackiertem Stahlblech...

mehr >>

Glasgeländer im Lichthaus Prediger in Hamburg

Mit gebogenem Glasgeländer und gebogener Untersichtsverkleidung entspricht diese Wendeltreppen-Konstruktion im "Lichthaus Prediger" in Hamburg den Ansprüchen an eine innovative Treppen-Architektur. Glasgeländer unterliegen den aktuell gültigen...

mehr >>

Ganzglasgeländer mit Stahltreppe | DSV in Krefeld

Die beeindruckende Treppe im Firmengebäude DSV in Krefeld führt über drei Stockwerke nach oben. Das Ganzglasgeländer verstärkt den offenen Eindruck des lichtdurchfluteten Gebäudes. Als Spezialist für den gehobenen Sonder-Treppenbau hat MetallArt...

mehr >>

Filigraner Edelstahl-Handlauf für gebogenes Glasgeländer

Gute Präsentations-Möglichkeiten der neuen Maschinen und mehr Platz und Komfort für Mitarbeiter: Das sind die wichtigsten Gründe, weshalb die in Blaubeuren-Seissen ansässige Firma Rehm Thermal Systems in den Neubau mit mehr als 3000 Quadratmeter...

mehr >>

Glasgeländer und Brüstungswange

Mit einer gelungenen Kombination aus Stahl, Glas und Holz wurde für die Eigentümer dieses stilvoll gestalteten Eigenheims eine moderne Treppe mit Glasgeländer konstruiert. Zusammen mit der brüstungshohen Stahlwange entlang dem inneren Treppenlauf...

mehr >>

Geländer aus Glas mit Punkthalter

Ein Kragarmtreppe setzt Akzente im modernen Architekturstil: die Trittstufen einer Kragarmtreppe wirken wie frei aus der Wand schwebend (kragend) und führen so zu einer ausdrucksstarken Inszenierung der Trittstufen. Dabei hat auch die Kragarmtreppe...

mehr >>

Stahl | Glas | Edelstahl | Das Gebäude als Spirale

Bei der Planung eines neuen Kongresszentrums für das Genforschungsinstitut EMBL (European Molecular Biology Laboratory) in Heidelberg lag der Wunsch nahe, das Gebäude als Helix darzustellen. Die Anforderung an die Planer gab der Mentor dieses...

mehr >>

Geländer aus Glas | Engelbert Strauss in Biebergemünd

Mit dem repräsentativen Neubau eines Verwaltungsgebäudes erweiterte der führende Hersteller von Berufs- und Arbeitsschutzkleidung engelbert strauss seine Präsenz am Stammsitz in Biebergemünd. Im Frühjahr 2015 wurden die Räumlichkeiten...

mehr >>

Stahltreppen | WMD in Ahrensburg

Die geradläufige Treppe im Bürogebäude des Unternehmens WMD in Ahrensburg, das international für die Geschäftsprozessoptimierung bekannt ist, repräsentiert die moderne Architektur des Gebäudes. Durch das Ganzglasgeländer, das von den Treppenwangen...

mehr >>

Glasgeländer als Designelement für Treppen

In dezentem Weiss bestechen die eleganten Treppen mit gebogenem Glasgeländer und graziös geschwungener Untersichtsverkleidung im Geschäftshaus Funky in München. Dieses repräsentative Treppen-Projekt vereint höchste Ansprüche an Technik mit...

mehr >>

Glasgeländer für Stahltreppe | Vector Informatik GmbH

Das neue Verwaltungsgebäude der Vector Informatik GmbH ist seit Sommer 2016 im Gewerbegebiet in Weilimdorf zu finden. Im Foyer des Herstellers für Softwarekomponenten und -werkzeuge präsentiert sich unsere elegante Stahlwangentreppe über vier...

mehr >>

Ganzglasgeländer für Thermenparadies in Bukarest

Im Norden von Bukarest, in der Stadt Balotești, bietet die Therme Bukarest die perfekte Umgebung, um in ruhiger Atmosphäre zu entspannen. Das Besondere an dieser Badelandschaft ist das einzigartige Konzept: Auf 18.000 m² präsentieren sich 800.000...

mehr >>

Treppe | Longchamp in München

Seit Ende 2014 präsentiert sich neben zahlreichen anderen Luxusmarken auch das angesagte Label Longchamp mit einem Store auf einer exklusiven Shoppingmeile in München. Die Treppe von MetallArt fügt sich optimal in das stilvolle Interieur des Ladens...

mehr >>

Wendeltreppe im PANEUM in Asten

Im österreichischen Asten auf dem Firmengelände des Backgrundstoffherstellers „backaldrin“ präsentiert sich seit Frühjahr 2017 das PANEUM – geplant vom Architekturbüro Coop Himmelb(l)au. Den Mittelpunkt der spektakulären Wunderkammer des Brotes...

mehr >>

Ganzglasgeländer | Betzold in Ellwangen

MetallArt ist nicht nur Experte im Bereich Stahltreppen. Auch Glasgeländer zählen zum Leistungsportfolio des Unternehmens. Durch die stetige Innovationsbereitschaft ist die Firma immer auf dem neuesten Stand der Technik.

Beim Büroneubau der Firma...

mehr >>

Therme Kristall trimini mit Glasgeländer am Kochelsee

Die Bäder- und Thermenlandschaft Kristall trimini am Kochelsee eröffnete im Frühjahr 2017. Zahlreiche Pools, Saunen, Wellness- und Gastronomieangebote versprechen sowohl Badespass als auch Erholung. Auf dem grosszügigen Trimini-Gelände von insgesamt...

mehr >>

Ganzglasgeländer | Einrichtungshaus Segmüller

Mitte Dezember 2016 eröffnete bereits das achte Segmüller-Möbelhaus auf einem Areal von 160.000 m² in Pulheim bei Köln. Das Familienunternehmen steht schon seit einiger Zeit für unverwechselbare Einrichtungen, das beweist die jahrelange Erfahrung –...

mehr >>

Ganzglasgeländer & brüstungshohe Kastenwangen

Wirkungsvoll vervollständigt diese extravagante Faltwerktreppe mit Ganzglasgeländer das Foyer des privaten Wohnhauses in Lampertheim. Als zentrales Element des Raumes fügt sich die Stahl-Wendeltreppe schlicht und gleichermassen imposant in das...

mehr >>

Ganzglasgeländer mit Kasten-Wangentreppe | BOA Vista in Hamburg

Bei BOA Vista handelt es sich um einen imposanten und repräsentativen Büro- und Wohnkomplex in Hamburg, der im Portugiesenviertel der Stadt liegt. BOA Vista bedeutet auf portugiesisch so viel wie „schöne Aussicht" – also ein passender Name für ein...

mehr >>

Ganzglasgeländer in der Architektur

Glasbau für Brüstungen

In den Anfängen des Glas-Geländerbaus wurden als eigentliches Geländersystem meist Pfosten aus Stahl oder Edelstahl verwendet, bei denen die Glasscheiben mittels Punkthalter zwischen den Pfosten eingebaut wurden. Die Glasbrüstung als Absturzsicherung war entlang des Deckenrands oder der Treppe vorgesetzt.

Bei Ganzglasgeländern nach neuestem technischen Standard wird gänzlich auf Pfosten und Punkthalter aus Edelstahl verzichtet. Die Glasscheiben werden in einem Systemprofil linienförmig – mittels eigens entwickeltem Verfahren – eingestellt und befestigt. Die Basisprofile selbst können im Fussboden verankert sein, so dass der Eindruck entsteht, das Glasgeländer würde frei aus dem Boden ragen. Bei dieser Konstruktionsart muss die Holmlast des Geländers statisch von den Glasscheiben abgetragen werden. Je nach statischer Berechnung wird bestimmt, welche Glasart verwendet werden muss (ESG = Einscheiben-Sicherheitsglas, VSG = Verbundsicherheitsglas). Auch die Glasstärke ist von der statischen Berechnung zur Aufnahme der Holmlast abhängig.

VSG (Verbundsicherheitsglas) für Glasgeländer

VSG ist ein Verbund aus 2 Glasscheiben, die durch eine PVB-Folie mittels Laminationstechnik zusammengehalten werden. Beim Laminieren wird zwischen 2 Scheiben eine klare, elastische und reissfeste Folie eingelegt. Durch eine thermische Bearbeitung im Autoklaven entsteht ein dauerhafter Verbund zwischen den Glasscheiben und der Folie. Im Falle eines Glasbruchs hält die PVB-Folie die beiden Glasscheiben zusammen. VSG-Scheiben können aus 2 x ESG (Einscheiben-Sicherheitsglas) oder Floatglas + ESG bestehen.

Ganzglas-Treppengeländer

Funktionsgläser für Treppengeländer

Für Treppengeländer aus Glas macht man sich die Bauweise von Stahltreppen aus Kastenwangen zunutze, um die Glasscheiben direkt in die Treppenwangen einzusetzen. Die Treppenwangen dienen somit als Basisprofil zur Aufnahme der Glasscheiben. Dies gilt für geradläufige Treppengeländer ebenso wie für gebogene. Ein weiterer wesentlicher Vorteil des Geländersystems MetallArt besteht darin, dass für die Deckenzarge das gleiche Systemprofil verwendet wird wie für die Treppe. Damit wird eine homogene und einheitliche Optik erzielt, insbesondere am Übergang von der Treppen-Konstruktion zur Deckenzarge.

Bei Kragarmtreppen oder Faltwerktreppen können die Glasscheiben direkt an den Trittstufen mittels Edelstahl-Punkthalter vorgesetzt und befestigt werden.

Ausgereifte Montage-Technik

Eigens entwickeltes Montage-Verfahren

Aufgrund langjähriger Erfahrung haben wir für das unser Glas-Geländersystem eine Montage-Technik entwickelt, das den hohen Anforderungen an den Werkstoff Glas gerecht wird. Dabei werden die Glasscheiben zwängungsfrei mit dem geprüften und zugelassenen MetallArt-System im Zargenprofil verklebt und die Fugen mit EPDM-Gummiprofil oder elastischer Verfugung geschlossen. Ein aufwändiges Verkeilen der Glasscheiben zum Ausrichten durch Klemmstäbe in einem Klemmschuh ist hierbei nicht erforderlich.